ANLAGESCHÄDEN INSPIZIEREN

Ausgelöst durch sehr starken Regen und Gewitter, kommt es im Gebiet einer Erweiterungsbaustelle eines Wasserkraftwerkes in den Schweizer Alpen zu einem Muren Abgang. Dabei dringt Wasser und Geröll durch einen der drei Schachtköpfe ins Innere des Stollens und setzt einen der Arbeitsbereiche unter Wasser. Dabei werden 17 Schweissmaschinen und Transformatoren zum Teil massiv beschädigt. Der technische Schadenexperte von STSE inspiziert mit weiteren Spezialisten vor Ort den Schaden, klärt mit Hersteller und Reparaturfirma fachtechnisch sowie wirtschaftlich sinnvolle Lösungsmöglichkeiten, beurteilt diese und empfiehlt dem Versicherer die Schadenregulierung.

Weitere Einblicke in unsere Arbeit

Schäden an Barrieren-Anlage

Bei der Kollision mit einem Personenauto wird neben dem Rollmaterial die Barrieren-Anlage samt Betonfundament und Blinklicht sowie der angrenzende Schutzzaun beschädigt…

Mehr lesen

Gebäudeschaden

Beim Bau einer Funkantenne kommt es zu Schäden am und im Gebäude eines Liegenschaftseigentümers…

Mehr lesen

Bagger beschädigt Recyclinganlage

Beim Manövrieren eines Pneu-Baggers wird mit dem Löffel das Förderband einer grösseren, raupenmobilen Aufbereitungs- und Recyclinganlage beschädigt…

Mehr lesen

Kaffeeautomat beschädigt

Bei einem Einbruch-Diebstahl wird das Gehäuse eines zweijährigen Kaffeeautomaten beschädigt. Das Gehäuse ist beidseitig stark verbogen…

Mehr lesen

Fachwissen aktuell halten

Bei unserer Ermittlungsarbeit an technischen Schadenfällen finden wir nicht selten Kabelbeschädigungen als eine der Ursachen für Unterbrüche von technischen…

Mehr lesen