EXPERTISE ZUR SCHADENREGULIERUNG

Die schuldige Schadsoftware ist eine sogenannte Ransomware, auch Verschlüsselungstrojaner genannt. Diese verschlüsselt alle Daten, auf die sie zugreifen kann. Der Virus galt als Zero-Day-Exploit-Virus, also als einer, den Virenabwehrprogramme zum Schadenszeitpunkt noch nicht kennen. Ransomware, besonders in Verbindung als Zero-Day-Exploit, gilt als eine der grössten derzeit bekannten Bedrohungen. Der IT-Dienstleister isoliert mit einem kalifornischen Spezialisten das Virus entschlüsselt die Daten wieder. Der Cyberkriminalität-Experte von Swiss Technology Services Experts AG analysiert zusammen mit Spezialisten den Schaden und erstellt zuhanden der Versicherung eine Expertise zur Schadenregulierung.

Einblicke in unsere Arbeit

Kabelbrand in Produktion

Durch Funkenwurf entzündetes Sägemehl erhitzte in Rohren eingebettete Kabel so stark, dass diese zu schmelzen begannen und der als Folge davon…

Mehr lesen

Kondensator ungeeignet

In einer Baugruppe einer Haussteuerung fiel immer wieder ein Kondensator aus. Unser Ingenieur prüfte anhand des Schemas mittels…

Mehr lesen

Ballenpresse auf Feld beschädigt

Als Folge eines inneren Defekts wird eine landwirtschaftliche Rundballenpresse stark beschädigt. Der Schaden ereignet sich während des Feldeinsatzes…

Mehr lesen

Grossformat-Plotter im Wasser

Bei heftigem Unwetter vermag die Kanalisation die riesigen Wassermengen und den Schlamm nicht mehr zu schlucken. Büroräumlichkeiten…

Mehr lesen

Sattelschlepper prallt auf LKW

Beim Aufprall eines Sattelschleppers auf den Anhänger eines Lastwagens wird der Anhänger sowie die darauf gelagerte Ware stark…

Mehr lesen